Kategorien
#MöllerMittendrin

Zu Besuch bei Kabel Knuth in Schortens

Die Kabel Knuth GmbH & Co. KG, die seit 2015 mit einem eigenen Lager für VG-und Schiffskabel in Schortens ansässig, ist einer der großen Player, was den Umschlag von Kabeln für den zivilen und militärischen Schiffsbau angeht. „Als Großhändler für Spezialleitungen sowie VG- und Schiffskabel kann die Karl Knuth GmbH jahrzehntelange Erfahrung vorweisen und agiert heute von Schortens aus auf dem weltweiten Handelsmarkt. Auch die Marine ist schon lange einer ihrer Kunden.“, resümiert Möller nach ihrem Besuch beim Unternehmen. „Für die Bundeswehr sind zuverlässige Partner, insbesondere mit Blick auf die aktuellen Herausforderungen unerlässlich. Ich bin froh, dass wir in meinem Wahlkreis mit vielen solchen auftrumpfen können und die Marine so vor Ort auf das notwendige Know-How zurückgreifen kann.“

Bis 2015 mit Hauptsitz in Gettorf, ist das Unternehmen heute Teil der RS-Gruppe mit der Wilhelmshavener Schiffselektrotechnik Rudolph Schulze GmbH. Dies 1947 gegründete Traditionsunternehmen ist bereits seitdem in Wilhelmshaven ansässig und hat sich seither auf Elektromontagen spezialisiert. Für die Unternehmenschefs Marc & Björn Philipp und ihr Team war die Übernahme von Kabel Knuth ins Unternehmen daher ein folgerichtiger Schritt. „Wir waren bereits langjährige Kunden. Die Übernahme des Unternehmens in unsere Firmengruppe war daher ein logischer Schritt und hat uns darin gestärkt auch weiterhin als verlässlicher Partner für die Marine zur Verfügung zu stehen. Ebenso freuen wir uns, dass wir am Anfang des Jahres den Hersteller Helkama Bica aus Finnland in unser weitreichendes Netzwerk an Lieferanten aufnehmen konnten. Als langjähriger Distributor von HEW-Kabel aus Wipperfürth gewähren wir eine zuverlässige Liefersituation im Bereich VG-Schiffskabel für die Marine und ihre Zulieferer.“

Fotozeile: Patrick Weis, Andrea Theilen, Siemtje Möller und Björn Philipp bei Besuch in Schortens

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner