Video vom 14.6.2018

Rede vor dem Deutschen Bundestag zum Thema “Bundeswehreinsatz im Mittelmeer (EUNAFOR MED).

 

Saniertes Traditionsschiff “Gebrüder” wieder im Einsatz

In das 1929 gebaute Schiff wurden nun 100.000€ investiert, unter anderem um der neuen Sicherheitsrichtlinien für Traditionsschiffe zu entsprechen. Im April erhielt die „Gebrüder“ jetzt das entsprechende Sicherheitszeugnis und ist damit das erste Schiff, das nach der neuen Richtlinie zugelassen wurde. Möller überzeugte sich nun im Gespräch, dass die ausgehandelten Richtlinien realistisch umsetzbar waren.

 

 

Westerweiterung kommt gut voran – Möller besucht Marinestützpunkt Wilhelmshaven

Bei einem gemeinsamen Besuch mit dem Leiter des Staatlichen Baumanagement Weser-Ems Klaus Wieting auf dem Marinestützpunkt in Wilhelmshaven informierte sich die Bundestagsabgeordnete über den Baufortschritt an den Gebäuden der Westerweiterung des Stützpunktes.

 

 

Möller besucht Sielhafenmuseum – Gespräch zum Masterplan Neuausrichtung

Bei einem Besuch in Carolinensiel informierte sich die SPD-Bundestagsabgeordnete Siemtje Möller über die aktuellen Planungen zur Umsetzung des Masterplans für eine inhaltliche und besucherorientierte Neuausrichtung des Deutschen Sielhafenmuseums.

 

 

Reform der Wasser- und Schifffahrtsämter – Standort Wilhelmshaven sicher

Bei einem Bespräch mit Amtsleiter Holger Alker, versicherte sich Siemtje Möller über die Zukunft des WSA in Wilhelmshaven. Die Stellen bleiben im gleichen Umfang erhalten, das ist ein positives Signal für Wilhelmshaven.

 

 

Bundesfördermittel für die WiKi

Ergänzende unabhängige Teilhabe – Auch in Wilhelmshaven wird ein tolles Projekt der WiKi zur Beratung behinderter Menschen mit Mitteln des Bundes gefördert. Ein tolles Team aus Beraterinnen und Betroffenen hat zusammen gefunden und bringt mit viel Herzblut das Projekt voran. Mehr Infos unter: www.wiki.de/Beratung/Beratung-Wilhelmshaven.php

 

 

Besuch der Rüstungsbehörde BAAINBw in Koblenz

Beschaffung, Mängelbeseitigung oder Besetzung offener Stellen: Beim BAAINBw gibt es viele Aufgaben, die angepackt werden müssen. Ein Privatisierung der Behörde wird jedoch wenig zielführend sein und muss deshalb als Lösungsoption ausgeschlossen werden.

 

 

Konstruktiver Austausch zur Lage der Marine mit dem Wehrbeauftragten Hans-Peter Bartels in der Küstengang.

Die materielle Einsatzbereitschaft ist am Limit – angemessene Ausstattung und effektive Beschaffung bleiben unsere obersten Ziele. Dafür werde ich mich im Verteidigungsausschuss besonders stark machen!

 

 

Zwei Friesen für Niedersachsen-Siemtje Möller und Olaf Lies im SPD Landesvorstand bestätigt.

Siemtje Möller: “Ich freue mich die Arbeit der letzten zwei Jahre im Landesvorstand der SPD Niedersachsen fortsetzen zu dürfen. Gemeinsam mit Olaf Lies ist die Region stark vertreten. Ich möchte mich auch weiterhin dafür einsetzen, dass Themen wie Arbeit und Bildung bei uns im Fokus stehen. Die SPD hat in diesen Bereichen seit der Regierungsübernahme viel durchgesetzt.

 

Ab Juli mehr Geld für Rentnerinnen und Rentner.

Ab Juli mehr Geld für über 20 Millionen Rentnerinnen und Rentner! Ein gutes Signal gegen Altersarmut im ländlichen Raum. Weiter so.

Bundespresseamtsfahrt nach Berlin: Siemtje Möller begrüßt erste Gruppe

Die Bundestagsabgeordnete Siemtje Möller konnte Mitte April ihre erste Gruppe politisch interessierter Bürgerinnen und Bürger in Berlin begrüßen. Unter der Leitung von Dörthe Kujath hatten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf den Weg in die Bundeshauptstadt gemacht. Sie waren der Einladung von Siemtje Möller gefolgt, an der vom Bundespresseamt organisierten Fahrt nach Berlin teilzunehmen