Hanne Modder besucht KiTa in Esens

In Esens gibt es eine bärenstarke neue KiTa – die wollten Esens Bürgermeisterin Karin Emken und ich unbedingt Johanne Modder, Vorsitzende der SPD Fraktion Niedersachsen zeigen. In Niedersachsen hat die SPD-geführte Landesregierung vor Kurzem die 3. Kraft in KiTas beschlossen und in weiten Teilen der frühkindlichen Bildung Beitragsfreiheit eingeführt, auf Bundesebene haben wir zudem mit dem Gute-Kita-Gesetz viel Geld für die Verbesserung der frühkindlichen Bildung zur Verfügung gestellt. Also Anlässe genug, um mit Samtgemeindebürgermeister Harald Hinrichs, Ratsmitglied und Vorsitzender der SPD Esens Fokko Saathoff und dem Leitungsteam um Leiterin Sonja Neumann über das Konzept der Vorzeige-KiTa Bärenhöhle zu sprechen und über die Herausforderung Fachkräfte auszubilden und zu halten. Die Bärenhöhle vereint Krippe, Kindergarten und Hort unter einem Dach, jede Gruppe hat einen zusätzlichen Raum, um auch den besonderen Förderbedarfen gerecht zu werden, offene, freundliche Räume mit vielen Rückzugsmöglichkeiten für die Kinder laden zum Lernen ein. Wenn wir es ernst meinen mit dem Versprechen, dass alle Kinder dieselben Startchancen haben sollen, braucht es noch viel mehr Einrichtungen wie die Bärenhöhle! Sie ist ein echter Gewinn für die Kinder, Eltern und ganz Esens und jeden Euro wert! Liebe Hanne, danke für deinen Besuch!