Endlich Bewegung!

Endlich! Seit anderthalb Jahren kämpfen die Belegschaften der Airbus-Tochter Premium Aerotec, zusammen mit der IG Metall und Vertreter:innen auf allen politischen Ebenen in Norden und Süden der Republik für den Erhalt der Arbeitsplätze. Insbesondere um das Werk Varel haben wir uns Sorgen gemacht und intensiv mit dem Management des Konzerns gerungen: heute kam es zu einer ersten belastbaren Einigung zwischen den Tarifpartnern, aus der hervorgeht, dass in Varel eine vierstellige Beschäftigung und damit der Standort als solcher gesichert ist. In der vergangenen Woche habe auch ich erneut mehrere Gespräche mit der Airbus-Konzernspitze inklusive dem Vorstandsvorsitzenden Guillaume Faury, geführt – eine Sicherung aller norddeutschen Standorte schien in weiter Ferne. Zusammen mit Landesvater Ministerpräsident Stephan Weil und Landtagskollegen (und Minister) Olaf Lies habe ich die norddeutschen Interessen an dem Standort- und Beschäftigungserhalt noch einmal gegenüber Airbus deutlich gemacht. Mit der heutigen Einigung ist nun ein erfreulicher erster Schritt gemacht – ich werde weiterhin an der Seite der Belegschaft für einen starken, zukunftsfesten Standort eintreten!